www.auditpartner.de » News

IFS Food Version 6 veröffentlicht! >
< Der neue BRC Food 6 ist in Kraft!
22.01.2012 19:45 Alter: 8 yrs

Neuerungen von der IFS Management GmbH


Mit der Überarbeitung der IFS Website (www.ifs-certification.com) werden zukünftig relevante Dokumente wie Standards oder Guidelines (z.B. zu Food Defense) als kostenlose Download-Versionen im öffentlichen Bereich der Website angeboten.

Printversionen von IFS Standards sind nach wie vor käuflich zu erwerben.

Der Standardgeber hat die Veröffentlichung des IFS Food 6 auf der IFS website für die 4. Kalenderwoche angekündigt. Der Standard ebenso wie eine Gegenüberstellung von IFS Food 5 und IFS Food 6 im Excel Format werden als kostenlose Download-Versionen angeboten werden; zunächst jedoch nur in englischer Sprache. Wir werden Sie informieren, wenn die Übersetzungen in andere Sprachen wie Deutsch bereit stehen.

Da die Anforderungen zu Food defense nun verpflichtend im IFS Food 6 sind, wird eine Food Defense Guideline ebenfalls zum kostenlosen Download angeboten, bereits in deutscher Sprache.

Printversionen von Guidelines sind nach wie vor käuflich zu erwerben.

Seit dem 1. Januar 2012 gilt eine neue Gebührenordnung der IFS Management GmbH. Für alle IFS Standards hat sich damit die upload Gebühr auf 200 € erhöht (bisher 150 €). Dies gilt auch für Audits, die bereits in 2011 durchgeführt, jedoch erst nach dem 31.12.2011 in das IFS Portal geladen werden.

Im IFS Food 6 sind Kriterien zur Berechnung der Auditzeiten festgelegt. Von der IFS Management GmbH wurde ein obligatorisch zu verwendendes Werkzeug für die Zertifizierungsstellen entwickelt, der Auditzeiten Kalkulator. Dieser steht ab März 2012 ebenfalls als kostenloser Download zur Verfügung, und zwar im öffentlichen Bereich der IFS website. Die Anwendung dieses neuen Werkzeuges kann dazu führen, dass sich die Auditzeiten gegenüber IFS Food 5 erhöhen, gerade bei Betrieben mit vielfältigen und/oder mit höherem Risiko behafteten Prozessen wie Autoklavieren, Pasteurisieren, Konservieren (Technologie Scopes A, B und C). Aber auch bei kleinen Betrieben mit wenigen Mitarbeitern, selbst bei einfachen Prozessen, wird sich vielfach eine Verlängerung auf die obligatorische Mindestauditzeit von 1,5 Tagen ergeben.


© 2020